Suchergebnisse:

Es wurden 7 Dateien gefunden:

  1. Westafrikatour 97/98 - Von Senegal nach Mali 2x

    … d zahlen 2000CFA/Person/Tag und 5000CFA/Fahrzeug, d.h. fr uns 3 Tage = 17000CFA, ca. 50DM. Dies ist fr einen Nationalpark sehr gnstig und wir fahren ohne Guide in den Park. Die Fahrt ist durch das dichte Gebsch und schlechte Piste recht anstrengend, wird aber durch den Anblick von Affen, Antilopen und Vgeln belohnt. Pltzlich hrt der Weg auf! – Mssen wir die schlimme Piste etwas wieder zurc …
    Stand: 13.04.17 05:16 - 19,1 KB - - www.bananapage.de/afrika/tour97-98/senegal2.htm

  2. Westafrikatour 97/98 - Ghana 2x

    … ch 90 km Piste biegen wir nach rechts auf die Asphaltstrae Richtung Sden, wobei wir einen Auslufer der Volterstaudamms ber eine Brcke berqueren (600 Cedi). Kurz vor Kintampo wird der Wald immer dichter und grner, wobei z. B. Bananen- und Mangobume die dornigen Bsche und Strucher der Sahelzone ablsen. Nachdem wir im Ort eingekauft und getankt haben, biegen wir nach 18 km links auf die Piste in …
    Stand: 13.04.17 05:16 - 43,4 KB - - www.bananapage.de/afrika/tour97-98/ghana.htm

  3. Ostafrikatour 93/94 - Uganda (Land und Leute) 2x

    … war. Uwe meint den Gipfel erahnen zu knnen - ich konnte es nicht. Von hier an wird der Weg zu einem Pfad, der im Schnitt nur noch Handbreit ist. Die Bume werden immer grer und das Dickicht immer dichter. Wenn man hier einen Fehltritt landet strzt man erst einmal 20 m in die Tiefe. Dies wird uns dann doch zu heikel und wir kehren nach einigen hundert Metern um. Wir wollen es nicht dem Deutschen nac …
    Stand: 13.04.17 05:15 - 68,9 KB - - www.bananapage.de/afrika/tour93-94/uganda1.htm

  4. Westafrikatour 97/98 - Quer durch Mali 1x

    … Wir legen dabei auf der guten Asphaltstrae 240KM zurck, wobei die Baumsavanne langsam in eine Buschsavanne bergeht. Mittlerweile ist der Staub so dicht, dass wir uns vorkommen wie im Darkmoor bei dichtestem Nebel. 40km hinter Tene schlagen wir unser Nachtquartier auf. (Freitag, 16.01.1998) Der Nebel (Staub) hat sich komplett gelst und wir fahren 30km bis zum Abzweig (GPS) nach Djenne. Auch diese St …
    Stand: 13.04.17 05:16 - 42,2 KB - - www.bananapage.de/afrika/tour97-98/mali1.htm

  5. Ostafrikatour 93-94 - Kenya (Nationalparks) 1x

    … erhmten Felsennase. Dabei legen wir innerhalb von nur 13 km bestimmt eine Hhendifferenz von 2000 m zurck. Eigenartigerweise wird es je hher wir kommen immer grner. Auerdem nimmt die Bevlkerungsdichte rapide zu. Unten in der Ebene war alles braun und trocken, eine richtige Steppe. Hier oben ist dagegen alles saftig grn, wie eine Bilderbuchlandschaft. Wir lassen uns die Hhensonne auf den Pelz bra …
    Stand: 04.03.21 04:49 - 56,6 KB - - www.bananapage.de/afrika/tour93-94/kenya2.htm

  6. MTB Mountainbike | Bananapage 1x

    … Bis jetzt bin ich mit der vorgenommenen Änderung sehr zufrieden. Die Schaltvorgänge laufen nun so gut wie noch nie. Ich muss mir nur noch Gedanken machen, wie die die Löcher am Rahmen ein wenig abdichte. Frühling 2020: nach ca. 6 Jahren: Ja wirklich, ich fahre das Carver PHT nun fast 6 Jahre. Es hat zwar seine Macken, aber wenn man selber einiges richten kann, dann bringt einem das Carv …
    Stand: 13.04.20 11:39 - 22,9 KB - - www.bananapage.de/mtb-mountainbike.htm

  7. Alles Rund um die Banane | Bananapage 1x

    … setzt und enthält mind. 184 Komponenten, darunter Alkohole, Carbonsäuren, Ester u. Ketone. Der Hauptaromaträger im -öl ist das Isoamylacetat oder Isopentylacetat (siehe links, Siedepunkt 142 °C, Dichte 0,876 g/ml). Geheimrezept des "be banana" Eierkuchen Hier ist das Geheimrezept unseres Standardessen unserer ersten Reise nach Osta …
    Stand: 17.10.19 10:30 - 13,2 KB - - www.bananapage.de/banana.htm

Durchsuchte Verzeichnisse: 18 - Dateien: 132 (in 0.02 Sekunden)


Letzte Suchbegriffe


Häufigste Suchbegriffe